Sacher-Torte

 

150 g Kuvertüre im Simmertopf oder im Wasserbad schmelzen.

 

4 Eier trennen, das Eiklar schlagen und beiseite stellen.

 

Die 4 Eidotter mit 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, dem Saft einer halben Zitrone und 160 g Öl verquirlen.

 

Dann die weiche Schokoladenmasse dazugeben und auf kleiner Stufe mixen.

 

280 g Mehl mit 1/2 Päckchen Backpulver mischen und abwechselnd mit 1/8 l (125 ml) Sahne dazugeben.

 

Zum Schluß Eischnee unterheben und alles in eine gefettete und panierte Springform (26 ø) geben, glatt streichen und ohne Vorheizen bei 170̊ (Ober- und Unterhitze) ca. 45 Minuten backen.

 

Anschließend den Kuchen noch 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehenlassen.

 

Für die Glasur gut 100 g Kuvertüre und 20 g Butter schmelzen und über die kalte Torte gießen.

Vorher die kalte Torte mit Aprikosenmarmelade fein einstreichen, so dass die Poren geschlossen sind.

 

(Eventuell kann die Torte mittig geteilt und ebenfalls mit Aprikosenmarmelade bestrichen werden.)